Tooltip

Mit einem gültigen Arbeitsbühnenführerschein nach bestandener IPAF-Schulung können Sie bzw. Ihre Mitarbeiter national und international Hubarbeitsbühnen bedienen.

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre; Ausnahme Jugendliche im Rahmen der Ausbildung
  • körperliche und geistige Eignung
  • keine Höhenangst

avv_arbeitsbuehnenfuehrerschin_schulung_praktisch

 


Inhaltlicher und zeitlicher Ablauf

Theoretischer Teil (08:00 Uhr - 12:00 Uhr)

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallgeschehen
  • Aufbau und Funktion von Hubarbeitsbühnen
  • Antriebsarten
  • Standsicherheit
  • Allgemeiner Betrieb
  • Regelmäßige technische Prüfungen
  • Umgang mit Lasten
  • Sondereinsätze: Übersteigen, PSAgA
  • Verkehrsregeln und -wege
  • Technische Maßnahmen: Quetschgefahr, Peitscheneffekt

Der theoretische Teil endet mit einer Multiple Choice Prüfung.

 

Praktischer Teil (13:00 Uhr - 16:00 Uhr)

  • Einweisung an der Hubarbeitsbühne
  • Fahrübungen

Der praktische Teil endet mit einer Fahrprüfung.

 

Sonstiges

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie Snacks, Softdrinks, Kaffee und Mittagessen.


 

Kategorien

In folgenden Kategorien können Sie sich bei uns schulen lassen:

1a) Statik Vertikal            3a) Mobil Vertikal

1b) Statik Boom              3b) Mobil Boom

 

avv_arbeitsbuehnenfuehrerschein_ipaf_schulung


 

Gültigkeit

Der personenbezogene Fahrausweis gilt in Deutschland unbefristet.  Auch eine abgelaufene PAL-Card gilt als aktuell gültiger Befähigungsnachweis innerhalb Deutschlands.

Für internationale Einsätze ist jedoch eine gültige PAL-Card nötig. Diese muss alle 5 Jahre durch eine Schulung (Theorie & Praxis) erneuert bzw. verlängert werden.

Nach §12 ArbSchG müssen alle vom Unternehmer beauftragten Bediener einmal jährlich Unterwiesen werden. Hier finden Sie weitere Informationen.

 

 

Infoblatt

Alle Infos rund um die Arbeitsbühnenführerschein nach IPAF-Vorgaben finden Sie zusammengefasst in unserem Infoblatt.

Infoblatt jetzt ansehen

 

avv_arbeitsbuehnenfuehrerschein_ipaf_schulung_pal_card


 

Termine

Unsere nächsten Termine finden Sie hier.

Auf Anfrage bieten wir Ihnen auch individuelle Termine an. Unser Schulungsteam hilft Ihnen gerne weiter.

 


Arbeitsbühnenführerschein IPAF: Die internationale Berechtigung zum Führen einer Arbeitsbühne

Sie sind nach dem deutschen Recht als Arbeitgeber dazu verpflichtet, Ihren Arbeitnehmern eine sichere Arbeitsumgebung bereitzustellen. Dazu gehört auch, sie mit dem nötigen Fachwissen auszustatten. Die Bedienung einer Arbeitsbühne setzt dieses Fachwissen voraus. Haben Ihre Arbeitnehmer keine Erfahrung im Bedienen einer Arbeitsbühne, sollten Sie Ihnen die Möglichkeit eröffnen, einen Arbeitsbühnenführerschein zu erwerben. Der Arbeitsbühnenführerschein nach IPAF-Vorgaben berechtigt sie sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene zum sicheren Führen einer Arbeitsbühne und wird bei uns nach gültigem Standard durchgeführt. Der IPAF-Arbeitsbühnenführerschein, die sogenannte PAL- Card, hat eine Gültigkeit von fünf Jahren und muss dann durch eine Schulung aufgefrischt werden.

Wir begleiten Sie bis zur Prüfung

Damit dem Erwerb des Arbeitsbühnenführerscheins nichts im Weg steht, begleiten wir unsere Schüler von Theorie bis Praxis. Der Schulungstag ist in zwei Phasen aufgeteilt: Am Vormittag erfolgt die Theorieschulung mit einem abschließenden theoretischem Test. Im Anschluss an das Mittagessen folgt dann der praktische Schulungsteil auf dem Außengelände, bzw. in unserer großzügigen Halle. Nach dem Bestehen der abschließenden Praxisprüfung erhalten die Schüler eine Urkunde, ihr eigenes Logbuch und die personalisierte PAL-Card.

Hinweis: Gerne können Sie die Theorieschulung sowie den ersten Teil der theoretischen IPAF-Prüfung auch schon vorab und zeitlich unabhängig mit dem E-Learning Angebot von IPAF online durchführen. Am Schulungstag müssen Sie dann lediglich noch den  kurzen, schriftlichen zweiten Teil der theoretischen Prüfung, sowie die praktische Unterweisung und Prüfung in der Halle absolvieren.

Auf alles bestens vorbereitet

Mit dem Arbeitsbühnenführerschein nach IPAF können Ihre Mitarbeiter Arbeitsbühnen in den verschiedensten Bereichen sicher führen. Wir vermitteln an dieser Stelle umfangreiches Fachwissen und bereiten sie optimal auf den sicheren Betrieb von Arbeitsbühnen vor. Unsere Lehrer sind selbst erfahren im Umgang mit den Bühnen, sodass sie problemlos auf die verschiedensten Fragen eingehen können und wichtige Tipps bereithalten. Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne.


 

Interesse? 

Vereinbaren Sie jetzt über unser Kursanfrage-Formular oder telefonisch Ihren Schulungstermin.

Sie erreichen unser Schulungsteam unter: +49 (0) 791 - 93 200 55

 


Online Kursanfrage / Anmeldung

Sind Sie eine Maschine?
Wenn Sie kein Mensch sind, setzen das Häckchen.

Kategorie 1a – Senkrechtlifte
Kategorie 1b – LKW- und Anhängerarbeitsbühnen
Kategorie 3a – Scherenbühnen
Kategorie 3b – Gelenk- / Teleskoparbeitsbühnen