Unsere Fiberglasgerüste kommen zum Einsatz, wenn besonders Wert darauf gelegt wird, dass die Gerüste chemikalienbeständig, nicht leitend, UV- und witterungsbeständig und korrosionsfrei sind; beispielsweise bei Energieversorgern, in der chemischen Industrie oder in der Lebensmittelindustrie.

 

Fiberglas1

Fiberglasgerüst

Fiberglasgerüst - Aufbau- und Gebrauchsanleitung So stellen Sie ihr
Fiberglasgerüst sicher und standfest auf.

Fiberglas2

Rettungsplattformen

Die AVV Rettungsplattform aus Fiberglas begeistert durch einfaches Handling und einem schnellen Aufbau in nur 3 Sekunden. Die klappbare Einheit ist platzsparend und mit ausziehbarem Handlauf nur 28cm breit.

Fiberglas3

Fiberglas Podeste

Nach Ihren individuellen Anfoderungen entwickeln und realisieren wir für Sie die optimale Lösung aus einer Vielfalt von GFK Profilen.

 

Mehr Schutz durch geprüfte Sicherheit

  • Stromisolierung - Schutz für Sie und Ihre Mitarbeiter
  • Keine Oxydation - längere Lebensdauer
  • Sauber - kein Abrieb, keine schwarzen Hände
  • Hygienisch - Einsatz in sterilen Bereichen und der Lebensmittelindustrie
  • Chemikalienbeständiger - Einsatz Chemische Industrie, geringe Zersetzung
  • Witterungsbeständig - keine Korrosion
  • Kälteresistent - kein festfrieren
  • Geringes Eigengewicht - leichter und schneller zu transportieren
  • Baukastensystem - variabler Aufbau mit Standardmaterial
  • Klappbasis - einfaches Handling
  • Steckverbindungen - Zeitersparnis beim Aufbau
  • Hohe Stabilität - bruchfester als herkömmliche Materialien
  • Sicherheitsfarbe “Rot” - gut sichtbar in Gefahrenbereichen

 

  • UNI-TEC - Fiberglas-Gerüste bestehen aus leicht zusammensetzbaren Holmen, unverwüstlichen Nylon-Verbindern und hochstabilen Urethane-Klebeverbindungen, welche die Spitze der Werkstofftechnologie darstellen.
  • Die ausgesuchten Werkstoffe haben sich in vielfältigen Anwendungsbreichen bewährt, in denen Stabilität und Haltbarkeit unerlässlich sind.
  • Chemie-, Luftfahrt-, Automobil-, Fertigungs-, Lebensmittel- und Elektroindustrie, Ölkonzerne, Museen u.v.m. sind die Bereiche, in denen der Gebrauch von Fiberglasmaterial inzwischen selbstverständlich ist.
  • Die verwendeten Fiberglasmaterialien besitzen isolierende Eigenschaften, die das gesamte System nicht leitend machen.
  • Zusammensetzbare Holme - verstärktes Fiberglas in Synthese mit Polymeren und weiteren Grundstoffen - einschließlich Hemmstoffen gegen UV-Strahlung - werden zur Herstellung der Streben und Rahmen benutzt. Ein speziell entwickeltes und patentiertes Verfahren garantiert die hervorragende Stabilität und Haltbarkeit.
  • Die Verbinder sind aus glasfaserverstärktem Nylon hergestellt. Die Glasfaserverstärkung des Nylon- Kunstharzes führt zu außerordentlicher Haltbarkeit und Wider-standsfähigkeit gegen vorherrschende Witterungseinflüsse und verhindert, dass die Verbinder von herkömmlichen Chemikalien angegriffen und zerstört werden.
  • Einsätze der Fiberglasgerüste in allgemeinen Bereichen, in denen eine hohe Beständigkeit gegen Lösungsmittel, wie Öle, Benzin, Fette, Farben, Lacke und chemische Reinigungsmittel gefordert wird. Anders als die meisten Metallgerüste, werden Fiberglasgerüste auch nicht von elektrolytischer Korrosion angegriffen.
  • Der verwendete Urethane-Klebstoff schafft eine hochstabile, wasserbeständige und geschmeidige Verbindung zwischen Nylon-Verbindern und dem Fiberglasrohr. Im Gegensatz zu anderen Klebeverbindungen bleibt Urethane nach dem Abbinden elastisch, so dass Temperaturschwankungen keinen Einfluss auf die Haftfestigkeit der einzelnen Elemente haben. Das bedeutet Haltbarkeit bei allen Witterungsbedingungen.

 

Im Vergleich mit anderen Werkstoffen ist ein Fiberglas-Verbundwerkstoff

  • leichter
  • bruchfester
  • bezüglich thermischer Volumen-Ausdehnung dem Stahl gleich, jedoch gegenüber dem PVC wesentlich fester
  • sehr robust bezüglich der Dichte bzw. Einheitsfestigkeit
  • sehr gut in der Wärme- und Elektrizitäts-Isolationsfähigkeit

 

Verhältnis-Vergleiche von Werkstoff-Fähigkeiten

fiberglas ver 01

Dehnungskurven

fiberglas ver 02

Unser Fiberglas-Material bietet speziell Vorteile für Berufsgruppen und Einrichtungen wie

  • Energieversorger
  • Universitäten
  • Elektriker
  • Schulen, Sporthallen
  • Chemische Industrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Gebäudereiniger
  • Schwimmbäder
  • Lebensmittelindustrie
  • Theater, Museen
  • Krankenhäuser
  • Stadtwerke
  • Sterile Bereiche
  • Bahnbetriebe
  • Computerindustrie
  • Leitungsbau
  • Flugzeugindustrie
  • Brauereien u. v. m.